Angebote zu "Band" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Paneuropäische Tarifstruktur in der Kfz-Haftpfl...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält den Abschlussbericht einer Studie zu pan-europäischen Tarifmerkmalen in der Kfz-Haftpflichtversicherung. In dieser Sparte gibt es noch keinen europäischen Binnenmarkt. Das liegt an unterschiedlichen europäischen Rechtssystemen und daran, dass die Tarifmerkmale völlig intransparent und sehr unterschiedlich sind. Es ist völlig unklar, welche Tarifmerkmale zulässig sind und welche nicht. Nebeneinander stehen Tarifmerkmale mit Risikobezug und solche, die überhaupt nichts mit dem versicherten Risiko zu tun haben, wie beispielsweise die Tarifierung nach dem Sternzeichen (England) oder nach dem Garagenbesitz oder nach der Hautfarbe (USA). Problematisch können auch Tarifmerkmale wie Staatsangehörigkeit, Alter, Geschlecht, Beruf, Gesundheit oder Wohnort sein. Verwendet man solche Merkmale für die Tarifselektion, so ist es möglich, dass gute und schadensfreie Kraftfahrer nur wegen ihres Lebensalters oder ihrer Hausfarbe, ihres Geschlechtes oder ihrer Staatsangehörigkeit in Tarifgruppen mit hohen Prämien eingeordnet werden. In der Studie werden konkrete Vorschläge zur Überwindung dieser Intransparenz und zur Schaffung eines europäischen Binnenmarktes in der Kfz-Haftpflichtversicherung gemacht.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Band 1: Gru...
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Lehrbuch basiert auf dem in der 6. Auflage erschienenen, von Dieter Schneeloch verfassten Werk „Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Band 1: Besteuerung“. Aufbauend auf der bewährten Grundstruktur fokussiert und vertieft die Neuauflage die Inhalte: - Grundlagen, Grundbegriffe, Durchführung der Besteuerung - Einkommensteuer - Körperschaftsteuer - Gewerbesteuer - Zuschlagsteuern, Zulagen, Prämien Der Grundlagenteil gibt einen prägnanten Überblick über das deutsche Steuersystem und vermittelt Kenntnisse zu den Steuerrechtsquellen, zur Methodik der Steuerrechtsauslegung sowie zur Durchführung der Besteuerung. Der Hauptteil beschreibt die Rechtsvorschriften zur Einkommen- und Körperschaftsteuer, inkl. ihrer Zuschlagsteuern, sowie die Gewerbesteuer. Viele Praxisbeispiele, Übungsaufgaben und anschauliche Abbildungen erleichtern das Verständnis. Zielgruppe: Studierende der Betriebswirtschaftslehre, der Steuerrechtswissenschaft und der Finanzwissenschaft an Universitäten und Hochschulen, Angehörige steuerberatender Berufe, Unternehmensberater und Juristen sowie Mitarbeiter in der Finanzverwaltung und in Steuerfachabteilungen von Unternehmen. Autoren: StB Univ.-Prof. Dr. Dieter Schneeloch, Emeritus und Leiter der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre des „Centrum für Steuern und Finanzen (CSF)“ an der FernUniversität in Hagen; Univ.-Prof. Dr. Stephan Meyering, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der FernUniversität in Hagen; StB Prof. Dr. habil. Guido Patek, Professor für Rechnungswesen und Steuern an der Hochschule Osnabrück.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Paneuropäische Tarifstruktur in der Kfz-Haftpfl...
82,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält den Abschlussbericht einer Studie zu pan-europäischen Tarifmerkmalen in der Kfz-Haftpflichtversicherung. In dieser Sparte gibt es noch keinen europäischen Binnenmarkt. Das liegt an unterschiedlichen europäischen Rechtssystemen und daran, dass die Tarifmerkmale völlig intransparent und sehr unterschiedlich sind. Es ist völlig unklar, welche Tarifmerkmale zulässig sind und welche nicht. Nebeneinander stehen Tarifmerkmale mit Risikobezug und solche, die überhaupt nichts mit dem versicherten Risiko zu tun haben, wie beispielsweise die Tarifierung nach dem Sternzeichen (England) oder nach dem Garagenbesitz oder nach der Hautfarbe (USA). Problematisch können auch Tarifmerkmale wie Staatsangehörigkeit, Alter, Geschlecht, Beruf, Gesundheit oder Wohnort sein. Verwendet man solche Merkmale für die Tarifselektion, so ist es möglich, dass gute und schadensfreie Kraftfahrer nur wegen ihres Lebensalters oder ihrer Hausfarbe, ihres Geschlechtes oder ihrer Staatsangehörigkeit in Tarifgruppen mit hohen Prämien eingeordnet werden. In der Studie werden konkrete Vorschläge zur Überwindung dieser Intransparenz und zur Schaffung eines europäischen Binnenmarktes in der Kfz-Haftpflichtversicherung gemacht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Schubert, J: Das neue Mindestlohngesetz
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Band stellt sämtliche Neuregelungen übersichtlich dar, zeigt alle wichtigen juristischen Streitpunkte auf und bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten für den Umgang mit dem neuen Recht an. Kenner der Materie nehmen Stellung zu den aufgeworfenen Rechts- und Gestaltungsfragen: Wie funktioniert die neue Mindestlohnfindung? Wie werden weitere Vergütungsarten (Provisionen, Prämien, Sachleistungen etc.) eingerechnet? Wie Stück-, Akkord- und Leistungslohnvereinbarungen oder Mini-Job-Regelungen umgerechnet, wie Arbeitszeitkonten behandelt? Sind Entgeltumwandlungen weiter möglich? Was ist der genaue Definitionsbereich der festgelegten Ausnahmeregelungen für Jugendliche, Auszubildende, Praktikanten, ehrenamtliche Tätige, Saisonarbeiter und Zeitungszusteller - sind diese so zulässig? Stichwort Nichtanwendung auf Langzeitarbeitslose: Welche Personenkreise sind erfasst, welche Umgehungsmöglichkeiten bestehen? Wie ist das Verhältnis des Mindestlohnes zu AEntG, AVE, Haus- und Flächentarifvertrag sowie 138 BGB? Welche Lücken lässt das Gesetz? Wie arbeitet die Mindestlohnkommission, welche Möglichkeiten der Überwachung durch die Zollämter bestehen konkret? Sind die Regelungen mit Europa-, Völker- und Verfassungsrecht vereinbar? Fachwissen par excellence: Prof. Dr. jur. habil. Jens M. Schubert ist Leiter der Rechtsabteilung in der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und apl. Professor für Arbeitsrecht und Europäisches Recht an der Leuphana Universität Lüneburg. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Arbeitsrecht und gefragter Referent. Prof. Schubert hat die Entstehung des Mindestlohngesetzes von Anfang an begleitet. Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a.D. ist Honorarprofessor für Arbeitsrecht, Autor zahlreicher Kommentare und als Experte unmittelbar in das Gesetzgebungsverfahren eingebunden. Ass. Jur. Kerstin Jerchel ist Juristin und Gewerkschaftssekretärin in der Rechtsabteilung der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit den Tätigkeitsschwerpunkten Europarecht und Arbeitsschutzrecht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Band 1: Gru...
21,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Lehrbuch basiert auf dem in der 6. Auflage erschienenen, von Dieter Schneeloch verfassten Werk 'Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Band 1: Besteuerung'. Aufbauend auf der bewährten Grundstruktur fokussiert und vertieft die Neuauflage die Inhalte: - Grundlagen, Grundbegriffe, Durchführung der Besteuerung - Einkommensteuer - Körperschaftsteuer - Gewerbesteuer - Zuschlagsteuern, Zulagen, Prämien Der Grundlagenteil gibt einen prägnanten Überblick über das deutsche Steuersystem und vermittelt Kenntnisse zu den Steuerrechtsquellen, zur Methodik der Steuerrechtsauslegung sowie zur Durchführung der Besteuerung. Der Hauptteil beschreibt die Rechtsvorschriften zur Einkommen- und Körperschaftsteuer, inkl. ihrer Zuschlagsteuern, sowie die Gewerbesteuer. Viele Praxisbeispiele, Übungsaufgaben und anschauliche Abbildungen erleichtern das Verständnis. Zielgruppe: Studierende der Betriebswirtschaftslehre, der Steuerrechtswissenschaft und der Finanzwissenschaft an Universitäten und Hochschulen, Angehörige steuerberatender Berufe, Unternehmensberater und Juristen sowie Mitarbeiter in der Finanzverwaltung und in Steuerfachabteilungen von Unternehmen. Autoren: StB Univ.-Prof. Dr. Dieter Schneeloch, Emeritus und Leiter der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre des 'Centrum für Steuern und Finanzen (CSF)' an der FernUniversität in Hagen; Univ.-Prof. Dr. Stephan Meyering, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der FernUniversität in Hagen; StB Prof. Dr. habil. Guido Patek, Professor für Rechnungswesen und Steuern an der Hochschule Osnabrück.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Großkommentare der Praxis 9. VVg §§ 178-191.  A...
539,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Band 9 der 9. Auflage des Bruck/Möller befasst sich mit der privaten Unfallversicherung. Diese hat sowohl in wirtschaftlicher als auch rechtlicher Hinsicht eine enorme praktische Bedeutung bekommen. Sie hat zum einen eine weite Verbreitung mit einem gewichtigen Beitragsvolumen gefunden; dies nicht zuletzt deshalb, weil die gesetzliche Unfallversicherung Unfälle im privaten Bereich nicht abdeckt und deshalb durch Eigenvorsorge ergänzt werden muss. Hinzu kommt, dass die finanzielle Absicherung nach Eintritt eines Unfalls auch mit hohen Versicherungssummen zu bezahlbaren Prämien erfolgen kann. Zum anderen wird die Bedeutung der privaten Unfallversicherung in der Rechtspraxis durch die Vielzahl an Gerichtsentscheidungen belegt, die Jahr für Jahr zu verzeichnen sind. Der umfassenden Erläuterung der gesetzlichen Vorschriften ( 178 bis 191 VVG) folgt die ebenso tiefgehende Darstellung der AUB 2008 unter besonderer Berücksichtigung der Unterschiede zu den AUB 99, 94, 88 und 61. Damit liefert der Band die umfassendste Kommentierung der Unfallversicherung nach der VVG-Reform und neuer AUB.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Band 1: Gru...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Lehrbuch basiert auf dem in der 6. Auflage erschienenen, von Dieter Schneeloch verfassten Werk „Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Band 1: Besteuerung“. Aufbauend auf der bewährten Grundstruktur fokussiert und vertieft die Neuauflage die Inhalte: - Grundlagen, Grundbegriffe, Durchführung der Besteuerung - Einkommensteuer - Körperschaftsteuer - Gewerbesteuer - Zuschlagsteuern, Zulagen, Prämien Der Grundlagenteil gibt einen prägnanten Überblick über das deutsche Steuersystem und vermittelt Kenntnisse zu den Steuerrechtsquellen, zur Methodik der Steuerrechtsauslegung sowie zur Durchführung der Besteuerung. Der Hauptteil beschreibt die Rechtsvorschriften zur Einkommen- und Körperschaftsteuer, inkl. ihrer Zuschlagsteuern, sowie die Gewerbesteuer. Viele Praxisbeispiele, Übungsaufgaben und anschauliche Abbildungen erleichtern das Verständnis. Zielgruppe: Studierende der Betriebswirtschaftslehre, der Steuerrechtswissenschaft und der Finanzwissenschaft an Universitäten und Hochschulen, Angehörige steuerberatender Berufe, Unternehmensberater und Juristen sowie Mitarbeiter in der Finanzverwaltung und in Steuerfachabteilungen von Unternehmen. Autoren: StB Univ.-Prof. Dr. Dieter Schneeloch, Emeritus und Leiter der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre des „Centrum für Steuern und Finanzen (CSF)“ an der FernUniversität in Hagen; Univ.-Prof. Dr. Stephan Meyering, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der FernUniversität in Hagen; StB Prof. Dr. habil. Guido Patek, Professor für Rechnungswesen und Steuern an der Hochschule Osnabrück.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Paneuropäische Tarifstruktur in der Kfz-Haftpfl...
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält den Abschlussbericht einer Studie zu pan-europäischen Tarifmerkmalen in der Kfz-Haftpflichtversicherung. In dieser Sparte gibt es noch keinen europäischen Binnenmarkt. Das liegt an unterschiedlichen europäischen Rechtssystemen und daran, dass die Tarifmerkmale völlig intransparent und sehr unterschiedlich sind. Es ist völlig unklar, welche Tarifmerkmale zulässig sind und welche nicht. Nebeneinander stehen Tarifmerkmale mit Risikobezug und solche, die überhaupt nichts mit dem versicherten Risiko zu tun haben, wie beispielsweise die Tarifierung nach dem Sternzeichen (England) oder nach dem Garagenbesitz oder nach der Hautfarbe (USA). Problematisch können auch Tarifmerkmale wie Staatsangehörigkeit, Alter, Geschlecht, Beruf, Gesundheit oder Wohnort sein. Verwendet man solche Merkmale für die Tarifselektion, so ist es möglich, dass gute und schadensfreie Kraftfahrer nur wegen ihres Lebensalters oder ihrer Hausfarbe, ihres Geschlechtes oder ihrer Staatsangehörigkeit in Tarifgruppen mit hohen Prämien eingeordnet werden. In der Studie werden konkrete Vorschläge zur Überwindung dieser Intransparenz und zur Schaffung eines europäischen Binnenmarktes in der Kfz-Haftpflichtversicherung gemacht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Schubert, J: Das neue Mindestlohngesetz
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band stellt sämtliche Neuregelungen übersichtlich dar, zeigt alle wichtigen juristischen Streitpunkte auf und bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten für den Umgang mit dem neuen Recht an. Kenner der Materie nehmen Stellung zu den aufgeworfenen Rechts- und Gestaltungsfragen: Wie funktioniert die neue Mindestlohnfindung? Wie werden weitere Vergütungsarten (Provisionen, Prämien, Sachleistungen etc.) eingerechnet? Wie Stück-, Akkord- und Leistungslohnvereinbarungen oder Mini-Job-Regelungen umgerechnet, wie Arbeitszeitkonten behandelt? Sind Entgeltumwandlungen weiter möglich? Was ist der genaue Definitionsbereich der festgelegten Ausnahmeregelungen für Jugendliche, Auszubildende, Praktikanten, ehrenamtliche Tätige, Saisonarbeiter und Zeitungszusteller - sind diese so zulässig? Stichwort Nichtanwendung auf Langzeitarbeitslose: Welche Personenkreise sind erfasst, welche Umgehungsmöglichkeiten bestehen? Wie ist das Verhältnis des Mindestlohnes zu AEntG, AVE, Haus- und Flächentarifvertrag sowie 138 BGB? Welche Lücken lässt das Gesetz? Wie arbeitet die Mindestlohnkommission, welche Möglichkeiten der Überwachung durch die Zollämter bestehen konkret? Sind die Regelungen mit Europa-, Völker- und Verfassungsrecht vereinbar? Fachwissen par excellence: Prof. Dr. jur. habil. Jens M. Schubert ist Leiter der Rechtsabteilung in der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und apl. Professor für Arbeitsrecht und Europäisches Recht an der Leuphana Universität Lüneburg. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Arbeitsrecht und gefragter Referent. Prof. Schubert hat die Entstehung des Mindestlohngesetzes von Anfang an begleitet. Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a.D. ist Honorarprofessor für Arbeitsrecht, Autor zahlreicher Kommentare und als Experte unmittelbar in das Gesetzgebungsverfahren eingebunden. Ass. Jur. Kerstin Jerchel ist Juristin und Gewerkschaftssekretärin in der Rechtsabteilung der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit den Tätigkeitsschwerpunkten Europarecht und Arbeitsschutzrecht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot