Angebote zu "Gesetz" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien ab 4.49 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien ab 7.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien ab 7.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
DAS MASSAKER VON SANTA RITA
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1837 gehören die Mimbrenos zu den größten Stämmen des Apachen-Volkes. Häuptling Mangas Coloradas und seine Krieger beobachten mit Argwohn die blühende Siedlung Santa Rita del Cobre und sehen machtlos mit zu, wie die Erträge der reichen Kupferminen die Mexikaner immer wohlhabender werden lassen. Alles, was sie noch brauchen, ist ein Grund, um sich zu wehren.Den Auftakt zu einem blutigen Spektakel bildet ein brutales Gesetz der Verwaltung von Chihuahua: Für Apachen-Skalps werden Prämien gezahlt. 100 Dollar für einen Krieger, 50 Dollar für eine Frau, und 25 Dollar für den Skalp eines Kindes. James Johnson, ein Abenteurer ohne jede Skrupel, liest diese Proklamation und wittert ein gutes Geschäft. Mit seinem Partner Gleason überredet er eine von Ed Eames angeführte Gruppe von Missouri-Trappern, gemeinsam auf Skalpjagd zu gehen. Johnson fällt es nicht schwer, die Minenbesitzer zur Veranstaltung eines großen Festes zu überreden, das die Apachen in eine Todesfalle locken soll.Die Fiesta beginnt, und der Tod hält reiche Ernte. Männer, Frauen und Kinder werden gnadenlos getötet. Als Mangas Coloradas von dieser Bluttat erfährt, schart er die tapfersten Krieger aller Apachen-Stämme um sich und schwört den Mördern blutige Rache. Er wird nicht ruhen, bis er die weißen Skalpjäger und die Bewohner von Santa Rita del Cobre ausgelöscht hat...

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
BBesG, Bundesbesoldungsgesetz, Kommentar
95,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Bundesbesoldungsgesetz regelt die Bezüge von Beamten und Richtern des Bundes sowie von Soldaten. Der neue Handkommentar erläutert das Bundesbesoldungsgesetz klar und anschaulich. Berücksichtigt wird dabei auch das Landesbesoldungsrecht.Erörtert werden z.B.- allgemeine Fragen des Besoldungsanspruchs, etwa der Besoldungskürzung und -anrechnung,- Besoldungsbestandteile wie Grundgehalt, Familienzuschlag, Mehrarbeitsvergütung und Prämien- Sonderfragen, etwa zur Auslandsvergütung.Bereits berücksichtigt sind die aktuellen Änderungsgesetze:- Art. 1 Gesetz zur Neuregelung der Professorenbesoldung und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften v. 11.6.2013- Art. 2 Gesetz zur Familienpflegezeit und zum flexibleren Eintritt in den Ruhestand für Beamtinnen und Beamte des Bundes v. 3.7.2013- Art. 5 Abs. 3 Änderungsgesetz v. 23.7.2013Vorteile auf einen Blick- die Besoldungsregelungen der 16 Bundesländer sind mit berücksichtigt- viele Praxisbeispiele- mit Einführung in das BesoldungsrechtZielgruppeFür Beamte im höheren und gehobenen Dienst in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, Soldaten, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte, insbes. Fachanwälte für Verwaltungsrecht, sowie Hochschullehrer und Studierende an Verwaltungsfachhochschulen und Universitäten.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Das neue Mindestlohngesetz
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band stellt sämtliche Neuregelungen übersichtlich dar, zeigt alle wichtigen juristischen Streitpunkte auf und bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten für den Umgang mit dem neuen Recht an. Kenner der Materie nehmen Stellung zu den aufgeworfenen Rechts- und Gestaltungsfragen:Wie funktioniert die neue Mindestlohnfindung?Wie werden weitere Vergütungsarten (Provisionen, Prämien, Sachleistungen etc.) eingerechnet? Wie Stück-, Akkord- und Leistungslohnvereinbarungen oder Mini-Job-Regelungen umgerechnet, wie Arbeitszeitkonten behandelt? Sind Entgeltumwandlungen weiter möglich?Was ist der genaue Definitionsbereich der festgelegten Ausnahmeregelungen für Jugendliche, Auszubildende, Praktikanten, ehrenamtliche Tätige, Saisonarbeiter und Zeitungszusteller - sind diese so zulässig?Stichwort Nichtanwendung auf Langzeitarbeitslose: Welche Personenkreise sind erfasst, welche Umgehungsmöglichkeiten bestehen?Wie ist das Verhältnis des Mindestlohnes zu AEntG, AVE, Haus- und Flächentarifvertrag sowie138 BGB?Welche Lücken lässt das Gesetz?Wie arbeitet die Mindestlohnkommission, welche Möglichkeiten der Überwachung durch die Zollämter bestehen konkret?Sind die Regelungen mit Europa-, Völker- und Verfassungsrecht vereinbar? Fachwissen par excellence:Prof. Dr. jur. habil. Jens M. Schubert ist Leiter der Rechtsabteilung in der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und apl. Professor für Arbeitsrecht und Europäisches Recht an der Leuphana Universität Lüneburg. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Arbeitsrecht und gefragter Referent. Prof. Schubert hat die Entstehung des Mindestlohngesetzes von Anfang an begleitet. Prof. Franz Josef Düwell , Vorsitzender Richter am BAG a.D. ist Honorarprofessor für Arbeitsrecht, Autor zahlreicher Kommentare und als Experte unmittelbar in das Gesetzgebungsverfahren eingebunden. Ass. Jur. Kerstin Jerchel ist Juristin und Gewerkschaftssekretärin in der Rechtsabteilung der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit den Tätigkeitsschwerpunkten Europarecht und Arbeitsschutzrecht.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien
9,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Text des Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Schubert, J: Das neue Mindestlohngesetz
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Band stellt sämtliche Neuregelungen übersichtlich dar, zeigt alle wichtigen juristischen Streitpunkte auf und bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten für den Umgang mit dem neuen Recht an. Kenner der Materie nehmen Stellung zu den aufgeworfenen Rechts- und Gestaltungsfragen: Wie funktioniert die neue Mindestlohnfindung? Wie werden weitere Vergütungsarten (Provisionen, Prämien, Sachleistungen etc.) eingerechnet? Wie Stück-, Akkord- und Leistungslohnvereinbarungen oder Mini-Job-Regelungen umgerechnet, wie Arbeitszeitkonten behandelt? Sind Entgeltumwandlungen weiter möglich? Was ist der genaue Definitionsbereich der festgelegten Ausnahmeregelungen für Jugendliche, Auszubildende, Praktikanten, ehrenamtliche Tätige, Saisonarbeiter und Zeitungszusteller - sind diese so zulässig? Stichwort Nichtanwendung auf Langzeitarbeitslose: Welche Personenkreise sind erfasst, welche Umgehungsmöglichkeiten bestehen? Wie ist das Verhältnis des Mindestlohnes zu AEntG, AVE, Haus- und Flächentarifvertrag sowie 138 BGB? Welche Lücken lässt das Gesetz? Wie arbeitet die Mindestlohnkommission, welche Möglichkeiten der Überwachung durch die Zollämter bestehen konkret? Sind die Regelungen mit Europa-, Völker- und Verfassungsrecht vereinbar? Fachwissen par excellence: Prof. Dr. jur. habil. Jens M. Schubert ist Leiter der Rechtsabteilung in der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und apl. Professor für Arbeitsrecht und Europäisches Recht an der Leuphana Universität Lüneburg. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Arbeitsrecht und gefragter Referent. Prof. Schubert hat die Entstehung des Mindestlohngesetzes von Anfang an begleitet. Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a.D. ist Honorarprofessor für Arbeitsrecht, Autor zahlreicher Kommentare und als Experte unmittelbar in das Gesetzgebungsverfahren eingebunden. Ass. Jur. Kerstin Jerchel ist Juristin und Gewerkschaftssekretärin in der Rechtsabteilung der Bundesverwaltung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit den Tätigkeitsschwerpunkten Europarecht und Arbeitsschutzrecht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien
5,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Text des Gesetz betreffend die Inhaberpapiere mit Prämien.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot